Antigiftködertraining (Intensivkurs)

Antigiftködertraining (Intensivkurs)

 

Haben Sie auch einen Staubsauger auf vier Pfoten? Einen Allesfresser?

Sie haben alles schon versucht? Aber Ihr Hund hat es trotzdem heruntergeschlungen?

Es liegt in der Natur des Hundes fressbares aufzunehmen. Leider weiß der Hund nicht, das es manchmal böse Menschen gibt, die Giftköder auslegen.

Um Ihren Hund davor zu schützen, trainieren wir motivations- und bedürfnisorientiert. Wir zeigen Ihnen wie Sie ihrem Hund ein Alternativverhalten beibringen können, ganz ohne Druck, Schreckreize oder Strafe. Wir sind sehr daran interessiert das Ihr Hund Freude am trainieren hat.

Wir möchten dazu beitragen, das sich das Risiko das Ihr Hund etwas giftiges oder ungeniessbares aufnimmt zu verringern. Einen hundertprozentigen Schutz wird es allerdings nicht geben.

Kursinhalte im Antigiftködertraining:

  • Zuverlässige Anzeige von Gefundenem aufbauen. Der Hund lernt Ihnen durch ein bestimmtes Verhalten zu zeigen, dass er etwas fressbares gefunden hat!
  • Im Vordergrund steht der Spaß für Mensch und Hund beim Training
  • Zuverlässige Anzeige von gefundenem Fressen anhand eines bestimmten Verhaltens Ihres Hundes
  • Motivationsgerechte Belohnungen
  • Zuverlässiges AUS trainieren
  • Impulskontrolle trainieren
  • Vergiftungsanzeichen und Erste Hilfe bei Vergiftungen besprechen


Kurs: 4 stündiger ( je 4x 1 Std. immer Donnerstags 17:30 Uhr) Intensivkurs
Kursgebühr: 60,00 €

*Anmeldung* oder
Nicole Lehmann 0173/6206184
Stefanie Thron 0176/63861024

Foto: Hundefotografie Anna Auerbach