Socialwalk

Neue Termine:

17.06. ; 24.06.
Alle Termine ausgebucht
Beim Social Walk geht es darum Hundebegegnungen an der Leine entspannt zu meistern!
Ziel ist es, dass der Hund beim Anblick und bei Anwesenheit anderer Hunde , Menschen, Jogger oder Radfahrer weiterhin entspannt oder konzentriert und vor allem ansprechbar bleibt.
Es geht in diesen Trainingsstunden ganz gezielt darum Hunde aneinander zu gewöhnen ohne das sie dabei Kontakt haben.

Alle Hunde bleiben angeleint und es gibt keinen direkten Kontakt. Das Sozialspiel ist ganz bewusst nicht Bestandteil dieses Trainings. 

Was lernt der Hund im Sozial Walk? 

  • er lernt mit Frust umzugehen
  • er lernt ruhig zu bleiben, wenn er nicht sofort zu anderen Hunden Kontakt aufnehmen kann
  • er lernt gemeinsam mit seinem Mensch zu arbeiten und Spaß zu haben, auch wenn ein anderer Hund dabei ist   
  • der Anblick anderer Hunde an der Leine wird mit positiven Emotionen verbunden wodurch Entspannung entsteht
  • der Anblick anderer Hunde soll mit einem niedrigeren Erregungsniveau verknüpft werden
  • Geeignet für Leinenaggressive Hunde
  • Hunde die Artgenossen sehen und unbedingt hinmöchten zb zum spielen
  • Hunde die ängstlich anderen Hunden gegenüber sind

Leinenaggressions & Begegnungstraining

Ausgebucht

Leinenaggression & Begegnungstraining oder wie führe ich meinen Hund sicher in verschiedenen Situationen

Den Workshop gibt es in 2 Teilen von je 2 std
Am 27.03. und am 24.04.21 jeweils von 11-13 Uhr

Ein anderer Hund kommt auf dich und deinen Hund zu und du denkst schon
„Jetzt geht es gleich los..“

Automatisch nimmst du die Leine fester in die Hand und hoffst das du gut und schnell durch die Situation kommst. Ein anderer Hund aber auch eine Katze, Autos oder andere Personen können der Auslöser dafür sein das der Hund sich so aufregt oder gar Angst hat.
Aber auch diese Hunde können lernen ruhig und entspannt durch die für sie selbst unangenehme Situation zu gehen und um so angenehmer wird es für Hund und Halter.

Für diese Hunde ist das Begegnungstraining geeignet:

-unsichere Hunde
-aggressive Hunde
-Hunde die „nur spielen wollen“
-Hunde die integriert werden sollen

Kursinhalte:

-Zeigen & Benennen
-Abbruchsignal
-Entspannungssignal
-Alternativverhalten aufbauen
-Umkehrsignal
-Möglichkeiten der Impulskontrolle
-Socialwalk

Anmeldung