Rally Obedience

Rally Obedience

Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Rally Obedience kommt mit wenig Zubehör aus und ist unkompliziert durchführbar. Nicht nur für Profis: selbst Kinder können im Parcours schon spielerisch mit ihrem Hund Unterordnungsübungen probieren.

Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.

Rally Obedience ist in Deutschland noch eine recht junge Sportart. Sie wurde vor einigen Jahren in den USA entwickelt und hat dort bereits eine große Anhängerschaft erobert.

Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die Aufgaben im Parcours bestehen aus klassischen Unterordnungs-Übungen wie Sitz-, Platz-, Steh-Kommandos, aber auch Kombinationen aus diesen Elementen. Es sind Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links zu absolvieren sowie 360° Kreise. Andere Schilder fordern auf, einen Slalom um Pylonen zu machen oder den Hund über eine Hürde voraus zu senden oder abzurufen. Fester Bestandteil eines Parcours sind außerdem die so genannten Bleib- oder Abrufübungen. Eine Besonderheit ist die Übung zur Futterverweigerung, bei der das Team an gefüllten Futternäpfen vorbei gehen muss, ohne dass sich der Hund bedient.

 

Donnerstags um 16:30 – 18 Uhr und 18:30 – 20 Uhr (ausgebucht)

Auszug VDH

Spiel & Spaß Seminar bei Simply Dogs

Spiel & Spaß Seminar bei Simply Dogs

Das Spiel & Spaß Seminar soll genau das sein wonach es sich anhört.

Es ist aber kein Seminar wo die Hunde miteinander spielen, sondern wir zeigen euch wie ihr richtig mit Euren Hunden spielen könnt.

                                           

Eure Hunde finden Euch wieder intressant und nicht andere Hunde, Wild oder den Jogger.

Richtiges spielen mit dem Hund will gelernt sein. Es wird nicht nur ein Bällchen oder Stöckchen geworfen oder schnöde Leckerchen versteckt…

Wir zeigen euch einige Spielvarianten, wo Hund und Halter eine Menge Spaß bei haben werden.

 

Termin:
Uhrzeit:
Teilnahmegebühr: 45,00€ pro Hund

Motto Spaziergänge

Motto Spaziergänge

Die Spaziergänge der besonderen Art!

-Herbstspaziergang                                                 

-Lernspaziergang                                             

-Suchspaziergang                                             

-Weihnachtsspaziergang                                   

Die Spaziergänge laufen unter einen jeweiligen Motto, und darauf basiert der Spaziergang.

Bei einem Suchspaziergang werden zb die Nasen unserer Vierbeiner gefordert. Ob Mensch oder Pansenfährte.. ob Kleidungsstück oder Spielzeug…alles wird bei diesem Spaziergang gesucht.
Ein großer Spaß nicht nur für die Hunde.

Das jeweilige Motto wird immer kurz vorher bekannt gegeben.

Teilnahmegebühr: 10,00 € Pro Hund

 

Hundeteamschule Anita Balser bei Simply Dogs 08.+09.09.2018

Hundeteamschule Anita Balser bei Simply Dogs 08.+09.09.2018

Die grosse Freiheit! (Ausgebucht, es besteht eine Warteliste)
2-Tages-Seminar

Inhalte:
Das Seminar „Die grosse Freiheit“ richtet sich an Menschen, die die Arbeit von HTS bereits kennengelernt
und mit ihrem Hund(den) die erste Basisschritte hinter sich gebracht haben.

Aber auch an Neukunden, die analog unserer DVD „Die grosse Freiheit“ die Grundlagen für ein harmonisches
Miteinander erarbeiten möchten.

Das ausdrückliche Ziel der HTS ist die grösstmögliche Freiheit für beide Seiten, Mensch und Hund(e)
und eine auf Freiwilligkeit und Vertrauen aufgebaute Beziehung.

Für die Neukunden bedeutet das zunächst ein stabiles Fundament zu schaffen. Nur aus einem ausgeglichenem
Verhältnis aus Respekt und Zuneigung kann Vertrauen wachsen.

Wir „säen“ die Samen aus, die später als „Die grosse Freiheit“ Früchte tragen.

Für die Altkunden wird es darum gehen „loszulassen“, dem Hund(den) Freiräume einzugestehen,
die Aussenreize zu erhöhen und Verlässlichkeit zu erreichen.
Wir frischen die Basics auf, wo es notwendig ist und begleiten Euch in Konfliktsituationen und in den 3-5m Bereich.

Wir zeigen Euch Alternativen zum üblichen Rückruf und wie ihr auch auf Distanz mit Eurem Hund(en) in vertrauensvollem Kontakt bleibt.

Für die Altkunden ist das Seminar die „Erntezeit“ der bisherigen Arbeit und hilft die letzten Schritte des Weges hinein ins gegenseitige Vertrauen zu gehen.

Wir freuen uns auf Euch!

Leitung: Anita Balser & Trainer-Team

Es können sowohl Einzelhundehalter, als auch Halter mit Rudeln teilnehmen (begrenzte Teilnehmerzahl für Rudel!).
Plätze mit Hund ausgebucht, Ohne Hund sind noch Plätze frei!

Mantrailing Workshop

Mantrailing Workshop

Mantrailing

Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde ausgenutzt.
klein2
Der Unterschied zwischen einem Mantrailer und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert.
klein4
Hund und Halter arbeiten beim Mantrailing zusammen und wachsen bei der Spurensuche zu einem Team zusammen. Mantrailing ist für Hunde jeden Alters geeignet.
In diesem Workshop erwarten Sie einige interessante Übungen zb.
-Wie reagiert mein Hund wenn es die gesuchte Person gar nicht gibt?
-Wie deferenzieren Hunde Gerüche?
– Welche Geruchartikel sind besonders gut?
-Belohnung ist nicht gleich Belohnung
uvm
Datum: 21.04. + 22.04.2018
Uhrzeit: jeweils von 11:00 – ca. 16:00 Uhr
Teilnehmergebühr: 145,00 € mit Hund
                                   70,00 € ohne Hund

 

Herbstspaziergang – Spiel, Spaß und Erleben

Herbstspaziergang – Spiel, Spaß und Erleben

Herbstspaziergang
 
Gemeinsames Spazieren gehen, Spiele für unterwegs, kleine Übungseinheiten, sozialverhalten u.v.m. können sie auf diesem Spaziergang lernen und erleben.
Je nach Größe der Gruppe bleiben die Hunde an der Leine.
Gemeinsames spielen und erleben mit dem Besitzer stehen im Vordergrund.
Der Spaziergang dauert ca. 2 – 21/2 std.
08.10.2017
Pro Hund 8,00 €
Voranmeldung erforderlich
Mantrailspürnasen auf Krimitour

Mantrailspürnasen auf Krimitour

Ein Kriminalfall der besonderen Art 🙂 Löse mit deinem Vierbeiner in einer kleinen Gruppe einen kniffligen Kriminalfall.

Euch erwartet:

– Trails mit verschiedenen Schwierigskeitgraden
– knifflige kleine Rätsel für Zweibeiner sind zu lösen
– kleine Aufgaben für die Vierbeiner
– verschiedene Orte zum ansetzen
-unterschiedliche Geruchsartikel

   

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Mensch/Hund Teams begrenzt, da in zwei kleinen Gruppen recherchiert wird.

Ein toller Spaß für Zwei – und Vierbeiner
Lasst euch überraschen

Pro Mensch/Hund Team 20,00€
Weitere Infos per Mail bei Anmeldung

Anmeldung unter info@simplydogs.de

Lernspaziergang- Sozialisierungsspaziergang

Lernspaziergang- Sozialisierungsspaziergang

Viele Hunde leiden unter sozialen Unsicherheiten, Ängsten und Unverträglichkeiten gegenüber ihren Artgenossen.

Oftmals ist das ein Resultat einer ungenügenden oder fehlenden Sozialisierung in der Welpen- und Jugendphase, aber auch schlechte Erfahrungen können dieses Verhalten auslösen.

Eine adäquate Kommunikation unter Artgenossen kann jedoch auch noch im Alter erlernt werden!

Der Sozialisierungsspaziergang ist eine Gruppe von bunt gemischten Hundecharakteren. Gemeinsam gehen wir spazieren und wir lernen dabei!

Der unverträgliche Hund lernt sich zurück zuhalten und adäquat zu kommunizieren, der unsichere Hund gewinnt an Selbstbewusstsein und der übermütige Hund lernt, sich zu bremsen.

Sie lernen die Körpersprache & Kommunikation des Hundes zu erkennen und zu deuten, zudem lernen Sie auch den Umgang und das auf den Alltag angepasste Management Ihres Hundes.

Auch für Hunde geeignet die unter einem enormen Jagdtrieb leiden und nicht von der Leine dürfen, ist dies ein Spaziergang unter Artgenossen, wo sie viel lernen können.

 

Die Hunde bleiben den ganzen Spaziergang an der Leine!

Intensivtraining:

Kosten:14,00 €


 

Seminar mit Wilfried Theißen- Meinen Hund neu kennenlernen

Seminar mit Wilfried Theißen- Meinen Hund neu kennenlernen

Meinen Hund neu kennenlernen mit Wilfried Theißen

Am 5. und 6. August planen wir einen Workshop mit Hundetrainer Wilfried Theißen in Melsungen.

Der Workshop ‚Meinen Hund neu kennenlernen‘ zielt darauf ab, seinen Hund mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten und den Menschen für das Verhalten seines Hundes zu sensibilisieren.

Welche Aussenreize sind für meinen Hund interessant und wie reagiert er darauf?

Kennen wir die Körpersprache unseres Hundes und können wir immer sagen, wovon er sich gerade ablenken lässt?

Wie reagieren wir, wenn sich unser Hund ablenken lässt? Wie bewerte ich das Verhalten meines Hundes? Wie reagiere ich als Halter unter Stress und wieso merkt mein Hund das? Warum setzen wir „Strafen“ ein, wenn unser Hund mal Hund sein will?

Die Kommunikation zwischen Hund und Halter ist sehr widersprüchlich und für unseren Hund nur selten verständlich. Der Hund lebt häufig in einer Welt voller Missverständnisse, Konflikte und unbewusster Bestätigungen. Er kann sich oftmals nur sehr schlecht an seinem Halter orientieren und die Bindung zueinander lässt ausserhalb seiner häuslichen Umgebung häufig sehr zu wünschen übrig.

Können wir das Verhalten unseres Hundes auch beurteilen, wenn uns normale Sinne, wie Hören und Sehen mal nicht zur Verfügung stehen?

Sind wir bereit, uns so auf unseren Hund zu konzentrieren, das wir ihn auch spüren, obwohl wir ihn nicht anfassen? Der Teilnehmer lernt in diesem Workshop Übungen z.B. zur Orientierung am Halter, die einen Spaziergang wieder etwas entspannter ablaufenlassen. Er lernt, mehr auf die Kleinigkeiten in der eigenen Körpersprache, sowie auf die seines Hundes zu achten. Die Teilnehmer erleben emotionale Momente zwischen Hund & Halter, die den Hund in ein ganz neues Licht stellen und die die Beziehung zwischen Mensch und Hund verbessern und festigen. Ein Workshop mit überraschenden Erlebnissen.

Wir werden uns zwei Tage lang nur auf unseren Hund einlassen. Ihn beobachten, spüren, und fühlen. Überraschende und innige Erlebnisse zwischen Mensch und Hund, die uns Alternativen zeigen, unseren Hund mal mit anderen Augen zu sehen und neu kennen zu lernen.

Es gibt theoretische wie praktische Lerninhalte.

Der Workshop findet ab 8 Hund-Mensch-Teams statt und kostet 245,- Euro pro Team.
Weitere Details zum Ablauf folgen 4 Wochen vor Seminarbeginn.

Bitte meldet euch umgehend verbindlich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!