Meine Aus- & Weiterbildungen

Hundeverhaltenstherapeutin

Meine Ausbildung zur Hundeverhaltenstherapeutin umfasste folgende Bereiche:

Verhaltensbiologie Hund

  • Geschichte / Herkunft
  • Soziale Grundstruktur Wolf
  • Domestikation
  • Rasseeigenschaften / Unterschiede
  • Soziale Grundstruktur Hund
  • Sozialverhalten
  • Aggression (verhaltensbiologisch betrachtet)
  • Jagdverhalten
  • Fortpflanzungsverhalten

Medizinische Grundlagen

  • Medizinische Ursachen für Verhaltensprobleme
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Medikamente bei psychologisch/medizinischen Problemen
  • Hundeernährung bezogen auf Verhalten

Zusatzbaustein Recht

  • Tierschutzgesetz bezogen auf Hundehaltung und Ausbildung Hundegesetze, -verordnungen

Neurobiologie, Neuropsychologie

  • Nervensystem
  • Gehirn
  • Hormone, Neurotransmitter
  • Stress
  • Angst, Unruhe
  • Aggression (neurobiologisch betrachtet)

Kommunikation

  • Ausdrucksverhalten Hund
  • Andere Kommunikationsformen
  • Artübergreifende Kommunikation

Lernen

  • Überblick über die verschiedenen Lerntheorien
  • Konditionierung (klassisch / operant)
  • Kognitives Lernen, soziales Lernen
  • Lernen in der Therapie

Ernährungsberatung

Meine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde umfasste folgende Bereiche:

Hund, Mensch, Futter und Gesetze

  • Wie wir auf den Hund kamen
  • Die Geschichte der Hundefütterung
  • Grundlagen Hund
  • Nachwuchs
  • Anatomie des Verdauungstraktes
  • Ablauf der Verdauung
  • Dauer der Verdauung
  • Der Hund – ein Fleisch – oder Allesfresser?
  • Zusammensetzung der Futtermittel
  • Ernährungsberatung -Recht und Gesetze

Ernährung und Verhalten

  • Definition und Einordnung
  • Sozialverhalten
  • Ausdrucksverhalten
  • Problemverhalten was das Hundeverhalten beeinflusst
  • Neurone Faktoren
  • Körperliche Faktoren
  • Psychische Faktoren
  • Ballaststoffe im Futter
  • Proteingehalt im Futter

Futtermittel

  • Die einzelnen Nährstoffe
  • Fette
  • Kohlenhydrate
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Vitamine
  • Arten von Futter
  • Trockenfutter
  • Mischfuttermittel
  • Feuchtfutter
  • Halbfeuchte Futter
  • Barf
  • gekochtes Futter
  • Deklarationslexicon

Angewandte Fütterung

  • Rationsgestaltung und Fütterungspraxis
  • Erhaltungsbedarf
  • Der Nährstoff im Erhaltungsstoffwechsel
  • Zubereitung und Zuteilung der Futtermittel
  • Gewicht des Hundes
  • Beurteilung des Fütterungserfolges
  • Rationsgestaltung
  • Futter für Senioren
  • Energie- und Nährstoffbedarf älterer Hunde

Futter für Gebrauchs- und Sporthunde

  • Energie – und Nährstoffbedarf von Gebrauchs- und Sporthunden
  • Rationsgestaltung für Gebrauchshunde
  • Fütterungstechnik und Rationsgestaltung bei Jagd-, Hüte, -und Meutehunden
  • Rationsgestaltung für Rennhunde
  • Rationsgestaltung für Schlittenhunde

Futter für Zuchthunde

  • Zyklus und Läufigkeit
  • Nährstoffbedarf und Rationsgestaltung bei trächtigen Hündinnen
  • Fütterungstechnik bei trächtigen Hündinnen
  • Nährstoffbedarf und Rationsgestaltung bei säugenden Hündinnen
  • Energie- und Nähstoffbedarf bei Zuchtrüden
  • Rationsgestaltung bei Zuchtrüden

Futter bei Saug- und Absetzwelpen

  • Körperzusammensetzung
  • Wärmeregulierung
  • Infektionsschutz
  • Verdauungssystem
  • Ausscheidung
  • Beifütterung
  • Fütterung beim Absetzen

Futter bei Junghunden

  • Energie- und Nährstoffbedarf von Junghunden
  • Rationsgestaltung für Junghunde
  • Wachstumsgeschwindigkeit

BARF, vegetarische und vegane Ernährung

  • Das Beutetierschema und das Baukastensystem
  • Wolf versus Hund
  • Umstellung
  • Hygiene
  • Berechnung der Futtermenge
  • Futterpläne für Hunde
  • Bestandteile
  • Dalmatiner und Purin
  • Barf für trächtige Hündinnen, Welpen, Erwachsene Hunde und Senioren
  • Heilpflanzen und traditionelle chinesische Medizin
  • Behandlung mit Heilpflanzen nach TCM
  • chinesische Diätetik

Futter bei extremer Witterung

  • bei Hitze
  • bei Kälte
  • Wasserbedarf

Diätetik

  • Adipositas
  • Appetitlosigkeit und Untergewicht
  • Futtermittelunverträglichkeiten
  • Erkrankungen des Verdauungsapparates
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Erkrankungen der Leber
  • Erkrankungen der Nieren
  • Hauterkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Herzerkrankungen
  • Diabetes mellitus

Recht

Existenzgründung

Marketing

Online Seminare:

Susie Last
Territoriale Aggression

Seminare:

Udo Ganslosser
Kastration-Sterilisation- Verhalten

Verband professioneller Hundetrainer ProHunde Infektionsschutzkonzepte in Hundeschulen

Anita Balser-Hundeteamschule
Besuchte Seminare/Online Vorträge

  • Die Muttersprache des Hundes
  • Das Wissen
  • Hundeverhalten
  • Beziehungsanalyse
  • Die große Freiheit
  • Mensch/Hund Puzzle
  • Walk & Talk
  • Hundeschule-Gründung-Führung-Erfolg
  • Webinar: Kommunikation vs. Erziehung
  • Masterclass – Trainer, Coach & Mentor
  • Leinenaggression bei verschiedenen Hundetypen
  • Ansprechbarkeit nach HTS
  • Soziale Kommunikation mit deinem Hund
  • Rudelharmonie

Praxis Dr. Schwering
3 stündiger Lehrgang: Erste Hilfe am Hund beinhaltet unter anderem folgende Themen:

  • Erkennen eines Notfalles / physiologische Werte
  • Umgang mit / Transport von dem verletzten Tier
  • Wundversorgung / Verband anlegen (Kopf, Pfote, Brust)
  • Erbrechen / Durchfall
  • Krämpfe / Magendrehung
  • Vergiftung
  • Hitzschlag / Verbrennungen/ Unterkühlung

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen

  • 4 stündiger Lehrgang : Erste Hilfe am Hund
  • Mantrailingseminar mit Andreas Ebert
  • Aus- Fort und Weiterbildung für Mantrailer Dogtraining-Teamtraining-Komponententraining

Christiane Wergowski-Aggression bei Hunden (anerkanntes Seminar von IBH-BHV+TÄK-Niedersachsen)

  • Ursachen und Ziele aggressiven Verhalten bei Hunden;warum reagieren Hunde aggressiv gegenüber Artgenossen oder fremder Menschen
  • wieso greifen Hunden ohne Vorwarnung an
  • was tun, wenn der Hund die eigenen Besitzer beißt
  • Jagdverhalten und Aggression – was hat das eine mit dem anderen zu tun
  • wie erfolgreich lässt sich Aggression beeinflussen
  • die Entstehung von Aggressionsproblemen vorbeugen
  • aggressive Hunde sicher managen und trainieren

Das Seminar zeigt Hintergründe, Auslöser und Lernmechanismen im Zusammenhang mit aggressiven Verhalten bei Hunden auf.

Tierärztin F. Weichenhan – Medizinische Grundlagen

  • Medizinische Ursachen für Verhaltensprobleme
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Medikamente bei psychologischen/ medizinischen Problemen
  • Hundeernährung bezogen auf Verhalten

Wilfried Theißen- Meinen Hund neu kennenlernen

  • Diese Seminar zielt darauf ab, seinen Hund mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten und sich für das Verhalten seines Gefährten zu sensibilisieren. Sehr emotional.

Michael Stephan

  • Tiefe Verbundenheit

Clarissa von Reinhardt / ANIMAL LEARN:
Dein Hund spricht zu Dir…lerne ihn zu verstehen und er wird Dein Freund. Begegne ihm mit Achtung, Liebe und Respekt und Du wirst sein Freund.? Alphastatus-Rangordnung-Führungsanspruch Einführung in die Beschwichtigungssignale in Praxis und Theorie

Pia Grönig/Nadine Wolf – Barf Seminar: Artgerechte Fütterung:
Das Seminar umfasste folgende Bereiche:

  • Was ist BARF wirklich?
  • Ist diese Fütterungsart bedarfsdeckend?
  • Wie bewertet die Wissenschaft das Thema?
  • Ist BARF wirklich besser als Fertigfutter?
  • Ist es teuer?
  • Was sind die häufigsten Fehler und wie können sie vermieden werden?
  • Wie erstellt man einen ausgewogenen Futterplan und passt ihn selbstständig an?
  • Was darf überhaupt in den Napf?
  • Und wie kann man die Fütterung unkompliziert gestalten?